INFORMATIONEN FÜR BESUCHER

Sicherheit & Voraussetzung

COVID-19: Welches sind die Vorkehrungen, die im Moment bei einer Besichtigung gelten?


Ein Mund-Nasen-Schutz muss momentan zu jeder Zeit auf dem Gelände des Schiefermuseums getragen werden, ohne Ausnahme. Geführte Besichtigung sind momentan nur in Gruppen von maximal 10 Besuchern möglich und eine Distanz von 2 Metern muss während der Besichtigung eingehalten werden.




Wie sicher ist das Schieferbergwerk unter Tage?


Unter Tage finden regelmäßig offizielle Begehungen zur Kontrolle statt. Auch offizielle Begehungender staatlichen Gewerbeinspektion finden statt, um die Sicherheit in der Grube zu gewährleisten.




Muss ich irgendwelche Voraussetzungen erfüllen, um das Bergwerk unter Tage besuchen zu können?


Sie sollten Treppen steigen können und keine Angst haben, unter Tage zu sein.




Wie tief ist das Bergwerk und wie viele Stufen gilt es zu steigen?


Die Grube ist bis auf -15 Meter Tiefe zu besichtigen und man muss ca. 40 Stufen runter- und wieder raufsteigen.




Haben Sie noch weitere Fragen?


Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter +352 23 640 141 oder per E-mail: info@ardoise.lu





Kleidung

Welche Temperaturen herrschen in der unterirdischen Grube?


Die Temperatur beträgt konstante 9°C weswegen eine warme Jacke sowie festes Schuhwerk empfohlen werden.




Ist eine spezielle Kleidung erforderlich?


Da unter Tage konstante 9°C Temperatur herrschen, sowohl im Sommer als auch im Winter, und Sie eine gewisse Zeit lang in der Grube verbringen, empfehlen wir Ihnen, eine warme Jacke anzuziehen. Genauso ist festes Schuhwerk empfohlen da die Wege und Treppen uneben sein und Schmutz hinterlassen können.




Muss unter Tage ein Helm getragen werden?


Ja! Das Tragen eines Helmes ist unter Tage Pflicht. Helme werden Ihnen vom Museum gestellt und sind ab Betritt der Grube ausnahmslos zu tragen. Nach Verlassen der unterirdischen Grube, müssen die Helme wieder an ihren Platz zurückgebracht werden! Mützen oder Kappen müssen zum Tragen des Helmes abgenommen werden.




Kann man Rucksäcke, Taschen, usw. mit in die Grube nehmen?Kann man Rucksäcke, Taschen, usw. mit in die Grube nehmen?


Kleine Rucksäcke und Handtaschen können mit unter Tage genommen werden, größere Gegenstände würden wir Sie aber bitten gleich im Auto zu lassen da keine Schließfächer auf dem Gelände vorhanden sind.





Einlass PMR/Tiere/Kinder

Können Besucher mit Rollstuhl/Rollator/… das Schiefermuseum besuchen?


Im Prinzip kann jeder das Schiefermuseum besichtigen, nur darf man die Grube unter Tage aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Rollstuhl/Rollator entdecken, da die natürlichen Untergrund-Begebenheiten nicht auf Rollstühle ausgelegt wurden. Alle anderen Gebäude und Ausstellungen, die sich über Tage befinden, können sonst aber sehr gerne entdeckt und besichtigt werden.




Ist ein Aufzug vorhanden um die unterirdische Galerie zu besichtigen?


Leider ist im Schiefermuseum kein Aufzug vorhanden . Wir haben versucht die unterirdische Galerie so originalgetreu wie möglich zu halten. Aus diesem Grund konnte kein Aufzug installiert werden, weswegen wir auch eine gute körperliche Fitness voraussetzen. Die Besucher müssen ungefähr 40 Stufen hinab- und wieder hinaufsteigen.




Dürfen Kinder das Schiefermuseum besichtigen?


Natürlich können Kinder das Schiefermuseum besichtigen, nur der Eintritt in die unterirdische Grube ist Kindern bis 4 Jahren untersagt. Für die Kleineren gibt es aber auch sonst noch viel zu entdecken über Tage.




Ab wieviel Jahren darf man das Schiefermuseum alleine besichtigen?


Kinder zwischen 4 und 15 Jahren können das Schiefermuseum in Begleitung der Eltern oder einem anderen Erwachsenen besuchen. Ab 16 Jahren dürfen die Jugendlichen das Museum auch alleine, ohne Begleitung besichtigen.




Dürfen Babys die unterirdische Galerie besichtigen, wenn Sie getragen werden?


Aus Sicherheitsgründen wird Kleinkindern bis 4 Jahre ausnahmslos der Zutritt zur unterirdischen Grube verweigert! Dafür stehen jedoch andere Anlagen zur Entdeckung zu Verfügung (z.B. Ausstellungen, Bistro, Shop, Zugfahrt…)




Dürfen Hunde mit ins Schiefermuseum?


Hunde können gerne mit auf das Gelände des Schiefermuseums gebracht werden, müssen allerdings ausnahmslos an der Leine geführt werden. Der Zutritt in die verschiedenen Gebäude und Gruben ist aus Sicherheitsgründen den Tieren untersagt. Da das Gelände um das Schiefermuseum aber 8ha groß ist, gibt es für die Hunde trotzdem genug zu erkunden auch an der Leine.





Allgemeine Informationen

Gibt es WLAN auf dem Gelände und unter Tage?


Auf dem Gelände über Tage gibt es einwandfreies WLAN welches Sie auch gerne nutzen können. Unter Tage ist allerdings kein Empfang.




Kann man das Museum auch mit einem Guide besichtigen?


Natürlich können Sie das Museum auch gerne während einer geführten Besichtigung mit ausführlichen Erklärungen und Anekdoten von einem unserer Guides besuchen. Hierzu können Sie sich einfach per Email an uns wenden und wir vereinbaren einen Termin für die Besichtigung. Diese können Sie allein mit dem Guide unternehmen oder als größere Gruppe (bis max. 25 Personen pro Guide). Die geführte Besichtigung mit Guide dauert in etwa 2-2,5 Stunden.




Kann man sein eigenes Picknick mit ins Museum bringen?


Gerne können Sie Ihre eigene Verpflegung mit auf das Museumsgelände bringen und in den dafür vorgesehenen Arealen verspeisen. Abseits der Picknickareale würden wir Sie allerdings bitten, nicht zu picknicken, Ihren Abfall zu trennen und in den dafür vorgesehenen Mülleimer zu entsorgen.




Kann man auf dem Gelände etwas essen oder trinken?


Das Schiefermuseum verfügt über ein Bistro welches während seinen Öffnungszeiten kalte so wie warme Getränke zum Verzehr anbietet, auch gibt es hier kleine Snacks zu kaufen (z.B. Chips, Schokolade,…). An verschiedenen Tagen übernimmt der Freundeskreis, die Frënn vun der Lee, das Bistro und dann werden hausgemachte Kuchen zusätzlich angeboten.




Kann ich auch einfach auf das Gelände des Schiefermuseums gelangen ohne die Grube oder sonstige Ausstellungen zu besichtigen, sondern nur zum Spazieren?


Ja! Dieses ist kein Problem. Der Eintritt auf das Gelände ist kostenlos so dass Sie gerne einfach hereinkommen können und über das große Areal spazieren können. Sie können zusätzliche gerne noch etwas in unserem Bistro trinken oder gegebenenfalls eine Fahrt mit dem Industriezug machen.





Online Tickets

Wie kann ich Eintrittstickets für das Museum erwerben?


Sie können die Eintrittstickets entweder direkt spontan am Empfang kaufen und dort per Digicash, Kreditkarte oder Cash bezahlen. Hier können allerdings Wartezeiten für den Eintritt zur unterirdischen Grube entstehen. Ansonsten können Sie auch gerne Ihre Eintrittstickets für die sonntägliche Führung über unseren Ticketshop erwerben.




Kann ich mit meinem Online Ticket gleich zum Eingang der unterirdischen Grube gehen?


Nein, da auch die Online Tickets am Empfang entwertet werden müssen, damit diese am Eingang zur Grube erkannt werden können. Dieses geht allerdings sehr schnell und die langen Wartezeiten entfallen.





DE I FR I EN

INFORMATIONEN ZUR BILDUNG

Wie viele Schulklassen/Kinder können maximal zusammen am Ausflug teilnehmen?


Generell können wir bis zu 40 Kinder pro Schulausflug betreuen. Das Programm wird an die jeweilige Gruppegröße angepasst.




Wie viele Freiplätze können wir erhalten?


Pro Schulklasse von maximal 25 Kindern haben Sie ein Anrecht auf 2 Freiplätze für das Lehrpersonal. Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.




Können wir unser Mittagessen / Picknick mit der Klasse vor Ort einnehmen?


Natürlich können sie bei uns im Schiefermuseum gemeinsam mit der Klasse picknicken. Wir stellen Ihnen hierzu einen überdachten Platz zur Verfügung.




Was müssen die Kinder an Material mitbringen?


Wir empfehlen jedem Kind eine Jacke mitzubringen, auch im Sommer, und festes Schuhwerk da in der unterirdischen Grube nur 9°C herrschen und der Boden uneben sein kann. Eine Taschenlampe kann mitgebracht werden, ist aber nicht unbedingt notwendig.




Kann der Bus während des Ausfluges vor Ort bleiben?


Natürlich kann der Ausflugsbus während des ganzen Ausfluges vor Ort auf dem Parkplatz parken.




Wie viele Teilnehmer sind pro Weiterbildung möglich?


Die Teilnehmerzahl ist von Weiterbildung zu Weiterbildung unterschiedlich, sollte aber generell nicht mehr als 12 Personen betragen.




Kann ich die Teilnahme an Weiterbildungen oder Klassenfahrten auch online buchen?


Im Moment können die Weiterbildungen nur per Email oder Telefon reserviert werden. Es gibt noch keine Möglichkeit diese als Online Tickets zu kaufen.




Haben Sie noch weitere Fragen?


Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter +352 23 640 141 oder per E-mail: info@ardoise.lu





DE I FR I EN

INFORMATIONEN ZU DEN VERANSTALTUNGEN

Sicherheit & Voraussetzung

COVID-19: Welches sind die Vorkehrungen, die im Moment bei einer Besichtigung gelten?


Ein Mund-Nasen-Schutz muss momentan zu jeder Zeit auf dem Gelände des Schiefermuseums getragen werden, ohne Ausnahme. Geführte Besichtigung sind momentan nur in Gruppen von maximal 10 Besuchern möglich und eine Distanz von 2 Metern muss während der Besichtigung eingehalten werden.




Wie sicher ist das Schieferbergwerk unter Tage?


Unter Tage finden regelmäßig offizielle Begehungen zur Kontrolle statt. Auch offizielle Begehungender staatlichen Gewerbeinspektion finden statt, um die Sicherheit in der Grube zu gewährleisten.




Muss ich irgendwelche Voraussetzungen erfüllen, um das Bergwerk unter Tage besuchen zu können?


Sie sollten Treppen steigen können und keine Angst haben, unter Tage zu sein.




Wie tief ist das Bergwerk und wie viele Stufen gilt es zu steigen?


Die Grube ist bis auf -15 Meter Tiefe zu besichtigen und man muss ca. 40 Stufen runter- und wieder raufsteigen.




Haben Sie noch weitere Fragen?


Bitte kontaktieren Sie uns telefonisch unter +352 23 640 141 oder per E-mail: info@ardoise.lu





Kleidung

Welche Temperaturen herrschen in der unterirdischen Grube?


Die Temperatur beträgt konstante 9°C weswegen eine warme Jacke sowie festes Schuhwerk empfohlen werden.




Ist eine spezielle Kleidung erforderlich?


Da unter Tage konstante 9°C Temperatur herrschen, sowohl im Sommer als auch im Winter, und Sie eine gewisse Zeit lang in der Grube verbringen, empfehlen wir Ihnen, eine warme Jacke anzuziehen. Genauso ist festes Schuhwerk empfohlen da die Wege und Treppen uneben sein und Schmutz hinterlassen können.




Muss unter Tage ein Helm getragen werden?


Ja! Das Tragen eines Helmes ist unter Tage Pflicht. Helme werden Ihnen vom Museum gestellt und sind ab Betritt der Grube ausnahmslos zu tragen. Nach Verlassen der unterirdischen Grube, müssen die Helme wieder an ihren Platz zurückgebracht werden! Mützen oder Kappen müssen zum Tragen des Helmes abgenommen werden.




Kann man Rucksäcke, Taschen, usw. mit in die Grube nehmen?Kann man Rucksäcke, Taschen, usw. mit in die Grube nehmen?


Kleine Rucksäcke und Handtaschen können mit unter Tage genommen werden, größere Gegenstände würden wir Sie aber bitten gleich im Auto zu lassen da keine Schließfächer auf dem Gelände vorhanden sind.





Einlass PMR/Tiere/Kinder

Können Besucher mit Rollstuhl/Rollator/… das Schiefermuseum besuchen?


Im Prinzip kann jeder das Schiefermuseum besichtigen, nur darf man die Grube unter Tage aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Rollstuhl/Rollator entdecken, da die natürlichen Untergrund-Begebenheiten nicht auf Rollstühle ausgelegt wurden. Alle anderen Gebäude und Ausstellungen, die sich über Tage befinden, können sonst aber sehr gerne entdeckt und besichtigt werden.




Ist ein Aufzug vorhanden um die unterirdische Galerie zu besichtigen?


Leider ist im Schiefermuseum kein Aufzug vorhanden . Wir haben versucht die unterirdische Galerie so originalgetreu wie möglich zu halten. Aus diesem Grund konnte kein Aufzug installiert werden, weswegen wir auch eine gute körperliche Fitness voraussetzen. Die Besucher müssen ungefähr 40 Stufen hinab- und wieder hinaufsteigen.




Dürfen Kinder das Schiefermuseum besichtigen?


Natürlich können Kinder das Schiefermuseum besichtigen, nur der Eintritt in die unterirdische Grube ist Kindern bis 4 Jahren untersagt. Für die Kleineren gibt es aber auch sonst noch viel zu entdecken über Tage.




Ab wieviel Jahren darf man das Schiefermuseum alleine besichtigen?


Kinder zwischen 4 und 15 Jahren können das Schiefermuseum in Begleitung der Eltern oder einem anderen Erwachsenen besuchen. Ab 16 Jahren dürfen die Jugendlichen das Museum auch alleine, ohne Begleitung besichtigen.




Dürfen Babys die unterirdische Galerie besichtigen, wenn Sie getragen werden?


Aus Sicherheitsgründen wird Kleinkindern bis 4 Jahre ausnahmslos der Zutritt zur unterirdischen Grube verweigert! Dafür stehen jedoch andere Anlagen zur Entdeckung zu Verfügung (z.B. Ausstellungen, Bistro, Shop, Zugfahrt…)




Dürfen Hunde mit ins Schiefermuseum?


Hunde können gerne mit auf das Gelände des Schiefermuseums gebracht werden, müssen allerdings ausnahmslos an der Leine geführt werden. Der Zutritt in die verschiedenen Gebäude und Gruben ist aus Sicherheitsgründen den Tieren untersagt. Da das Gelände um das Schiefermuseum aber 8ha groß ist, gibt es für die Hunde trotzdem genug zu erkunden auch an der Leine.





Allgemeine Informationen

Gibt es WLAN auf dem Gelände und unter Tage?


Auf dem Gelände über Tage gibt es einwandfreies WLAN welches Sie auch gerne nutzen können. Unter Tage ist allerdings kein Empfang.




Kann man das Museum auch mit einem Guide besichtigen?


Natürlich können Sie das Museum auch gerne während einer geführten Besichtigung mit ausführlichen Erklärungen und Anekdoten von einem unserer Guides besuchen. Hierzu können Sie sich einfach per Email an uns wenden und wir vereinbaren einen Termin für die Besichtigung. Diese können Sie allein mit dem Guide unternehmen oder als größere Gruppe (bis max. 25 Personen pro Guide). Die geführte Besichtigung mit Guide dauert in etwa 2-2,5 Stunden.




Kann man sein eigenes Picknick mit ins Museum bringen?


Gerne können Sie Ihre eigene Verpflegung mit auf das Museumsgelände bringen und in den dafür vorgesehenen Arealen verspeisen. Abseits der Picknickareale würden wir Sie allerdings bitten, nicht zu picknicken, Ihren Abfall zu trennen und in den dafür vorgesehenen Mülleimer zu entsorgen.




Kann man auf dem Gelände etwas essen oder trinken?


Das Schiefermuseum verfügt über ein Bistro welches während seinen Öffnungszeiten kalte so wie warme Getränke zum Verzehr anbietet, auch gibt es hier kleine Snacks zu kaufen (z.B. Chips, Schokolade,…). An verschiedenen Tagen übernimmt der Freundeskreis, die Frënn vun der Lee, das Bistro und dann werden hausgemachte Kuchen zusätzlich angeboten.




Kann ich auch einfach auf das Gelände des Schiefermuseums gelangen ohne die Grube oder sonstige Ausstellungen zu besichtigen, sondern nur zum Spazieren?


Ja! Dieses ist kein Problem. Der Eintritt auf das Gelände ist kostenlos so dass Sie gerne einfach hereinkommen können und über das große Areal spazieren können. Sie können zusätzliche gerne noch etwas in unserem Bistro trinken oder gegebenenfalls eine Fahrt mit dem Industriezug machen.





Online Tickets

Wie kann ich Eintrittstickets für das Museum erwerben?


Sie können die Eintrittstickets entweder direkt spontan am Empfang kaufen und dort per Digicash, Kreditkarte oder Cash bezahlen. Hier können allerdings Wartezeiten für den Eintritt zur unterirdischen Grube entstehen. Ansonsten können Sie auch gerne Ihre Eintrittstickets für die sonntägliche Führung über unseren Ticketshop erwerben.




Kann ich mit meinem Online Ticket gleich zum Eingang der unterirdischen Grube gehen?


Nein, da auch die Online Tickets am Empfang entwertet werden müssen, damit diese am Eingang zur Grube erkannt werden können. Dieses geht allerdings sehr schnell und die langen Wartezeiten entfallen.





DE I FR I EN
 
 
 

NEWSLETTER

Erhalten Sie die neuesten Informationen über das Schiefermuseum und seine Veranstaltungen.

SENDEN

SENDEN FEHLGESCHLAGEN