Schiefermuseum Obermartelingen

RL_Ardoise_TravauxSchuppis

Jugend vun der Lee

Neben den Frënn vun der Lee e.V. stellt unsere Schiefer- Jugendgruppe einen wichtigen Baustein in der Entstehung des Schiefermuseums dar. Die Gründungsmitglieder des Mutter-Vereins machten sich von Anfang an viele Gedanken zwecks Einbindung Jugendlicher in das Vereinsleben sowie in die Entstehung des Schiefermuseums. Die Handwerkskunst früherer Generationen an die Jugend weiter zu geben, praktische Erfahrungen zu ermöglichen, authentische Forschungsarbeit durch Industriearchäologie und Archivarbeit durch zu führen, soziale Kompetenzen und die Freiwilligenarbeit zu fördern sowie den Nachwuchs für die kommenden Generationen innerhalb des Vereins aufzubauen, waren Basis der Schlüsselüberlegungen der Vereinsarbeit mit Jugendlichen.

1996 fand das erste industriearchäologische Jugendlager im Schiefermuseum in Zusammenarbeit mit dem Service National de la Jeunesse statt. Auf die Initiative der Organisatoren und Teilnehmer dieses Lagers und ihrem hauptverantwortlichen Leiter Raymond Linden gehen unter anderem folgende Projekte zurück: die Grundsteinlegung für das Labyrinth im trocknen Mauerbau sowie die Sammlung unsere Zeitzeugenberichte mit früheren Schiefergrubenarbeitern (Oral History), die zeichnerische Darstellung des Schnitts durch die unterirdischen Kammern N° 15 & 16 der Grube Johanna im Maßstab 1:100, die statistische Bearbeitung des Krankenberichte zu Verletzungen und Unfällen, das Klassieren der Grubenpläne, die Erstellung eines Inventars über Teile unseres Archivbestandes, das Ausarbeiten einer Postkarte der Grube Johanna in Zusammenarbeit mit dem Service Géologique, das Projekt um den Gemüsegarten von Schuppi, die Arbeiten in der Parkanlage rund um die Villa Rother u.s.w.

Seit dem Tod von Raymond Linden im Jahre 2010, wurden die industriearchäologischen Jugendlager durch Schuppi-Wochenden und -Treffs ersetzt. Die Jugendlichen, die sich im Jahre 2000 in dem Tochterverein Schuppi Slate-Team der Frënn vun der Lee e.V. zusammengeschlossen haben stellen eine wichtige Unterstützung für das Projekt dar. Sie sind aus dem Vereinsleben und dem Schiefermuseum nicht mehr weg zu denken und haben sich in der zwischenzeit ganz in den Verein integriert.

Visitez-nous! Besuchen Sie uns! Visit us!

Les Amis de l'Ardoise A.s.b.l
Maison 3
L-8823 Haut-Martelange

Téléphone: (00352) 23 640 141

directions