Schiefermuseum Obermartelingen

DTh_Ardoise_Turbine

Frënn vun der Lee

Die Frënn vun der Lee a.s.b.l. (übers. : « Freunde des Schiefers ») wurde gegründet mit dem Ziel, die Erinnerung an die Schieferindustrie in der Gegend von Martelingen sowie im gesamten Großherzogtums aufrecht zu erhalten. In ihren Statuten zur Vereinsgründung wurden ihre Interessen- und Arbeitsbereiche wie folgt umrissen :

- Alle Menschen zusammen bringen, die sich für die Geschichte der Schieferindustrie interessieren sowie der regionalen Geschichte im Allgemeinen.

- Das Interesse und das Wissen rund um das Thema Schiefer fördern, von den geologischen Ursprüngen des Steins, über seinen Abbau bis hin zum fertigen Produkt.
- Sich aktiv an der Forschung und Erhaltung zu all jenen Gebieten beteiligen, die einen Bezug zum Schiefer und seiner Geschichte haben sowie allen Bereichen die dazu in Verbindung stehen.

Um diese Ziele zu erreichen, greift der Verein auf die jeweiligen Möglichkeiten zurück , die sich dazu anbieten, seien dies Jugendcamps, Ausstellungen (zeitlich begrenzt oder nicht), Veröffentlichungen, Kontaktaufnahmen zu Einzelpersonen oder öffentlichen Dienststellen u.s.w.

Seit ihrer Gründung im Jahre 1992, haben sich die Frënn vun der Lee im Aufbau des Schiefermuseums auf dem einmaligen Gelände der Schiefergruben von Haut-Martelange engagiert. Sie arbeiten Hand in Hand mit dem Staat, Besitzer der Schiefergrubenanlage seit 2003 sprich mit den verantwortlichen staatlichen Dienststellen die verantwortlich für den Erhalt und die Konservierung des Schiefergrubenareals sind. Im Laufe ihrer 20jährigen Freiwilligenarbeit, haben die Frënn vun der Lee immer in Richtung Aufbau eines lebendigen Schiefermuseums gearbeitet indem sie das Museumsareals durch geführte Besichtigungen mit Vorführung des Schieferarbeiters zugänglich gemacht haben, indem sie die Industriebahn wieder fahren ließen, Lehrgänge in der Schmiedekunst anboten, Jugendcamps auf dem Gebiet der Industriearchäologie durchführten, spezielle pädagogische Programme für die Besichtigung von Schulklassen aufbauten…

Der Frënn vun der Lee a.s.b.l. besteht aus einem Vorstand (8 bis 9 Verantwortliche) sowie einer Gruppe von 30 Mitarbeitern, die mehr oder weniger regelmäßig bei Veranstaltungen mithelfen, eingebettet in einen Verein, der momentan um die 200 Mitglieder zählt.

Zu den regelmäßigen Arbeiten der aktiven Vereinsmitglieder zählen:

- geführte Besichtigungen des Schiefermuseums

- Veröffentlichung der Zeitschrift für alle Mitglieder des Vereins „De Leekëppert“

- Arbeitstage auf dem Museumsgelände Haut-Martelange

- Tag der Offenen Tür (Museumsdag, Journée de l’Ardoise, Journées du Patrimoine,…)

- Feier zu Ehren der Hl. Barbara

- Schmiedekurse

und anderes mehr

Der Vorstand 2017 setzt sich wie folgt zusammen:

Agnes Hoogenhout, Präsidentin

Daniel Michels, Sekretär

Yves Rommes, Kassierer

Heinz Handke, Mitglied

Alain Ensch, Mitglied

Silvia Ribeiro, Mitglied

Doris Thilmany, Mitglied

Roby Zigrand, Mitglied

Georges Dahm, Mitglied

Um selbst Mitglied (aktiv oder passiv) zu werden können Sie die Summe von 10€ auf das Vereinskonto der Frënn vun der Lee a.s.b.l. mit dem Vermerk „Mitgliedskarte“ überweisen. Sie werden umgehend eine Mitgliedskarte erhalten, die Sie des weiteren berechtigt die Vierteljahresschrift DE LEEKËPPERT gratis zu erhalten sowie von unsern gelegentlichen Mitgliedervorteilen zu profitieren (auf unseren Veröffentlichungen, bei unseren Ausflügen…). Wollen Sie aktiv bei uns mithelfen, können Sie sich bei uns melden unter der Nr +352 640 141. Wir danken im Voraus für jede Unterstützung.

 

Visitez-nous! Besuchen Sie uns! Visit us!

Les Amis de l'Ardoise A.s.b.l
Maison 3
L-8823 Haut-Martelange

Téléphone: (00352) 23 640 141

directions