Schiefermuseum Obermartelingen

DTh_Ardoise_Johanna_20140425_01

Museum

Das Schiefermuseum Haut-Martelange erlaubt es dem Besucher sich auf einen Zeitsprung in die Geschichte der Schieferindustrie der Region von Martelingen sowie des Großherzogtums Luxemburg. Das Areal des Schiefermuseums ist außergewöhnlich. Mehr als 22 Gebäude und Überreste verteilt auf einem Gelände von 8ha laden Sie ein, sich auf eine Zeitreise auf den Spuren einer Industrie kennzeichnend für die Ardennen. Die industriellen Gebäude mit dem Sägewerk, den Spalthäusern, der Schmiede, Schlosserei und Schreinerei, der unterirdischen Grubenanlagen, dem Bürogebäude, den Arbeiterhäusern sowie der Villa des Besitzers in der englischen Parkanlage mit Jagdhütte bilden eine einzigartige homogene Geschlossenheit.

2003 kaufte der Luxemburger Staat das Schiefergrubenareal Haut-Martelange um es in seiner Ganzheit zu erhalten um das Schiefermuseum Haut-Martlange entstehen zu lassen. Seit 1992 engagiert sich der Verein Frënn vun der Lee für den Erhalt der geschichtlichen Zeugnisse an die Schieferindustrie der Gegend und des Luxemburger Landes und arbeitet ehrenamtlich und zusammen mit den Verantwortlichen von Gemeinde und Staat am Aufbau eines Schiefermuseums, das ein lebendiger Zeuge der Schieferindustrie werden soll.

Visitez-nous! Besuchen Sie uns! Visit us!

Les Amis de l'Ardoise A.s.b.l
Maison 3
L-8823 Haut-Martelange

Téléphone: (00352) 23 640 141

directions